Festival-Tickets für kreative Umweltschützer

3
Punkte
|
3
Min. Lesezeit

Werde zum «V.E.P.» und gewinne einzigartige Festivaltickets für dich und deine Freund*innen inklusive Übernachtung. So wird dein Festival-Sommer garantiert zum Hit.

Der Festivalsommer geht endlich wieder los und du kannst als «Very Ecological Person» exklusiv dabei sein. Die Openair-Festivals Frauenfeld, Gurten und Gampel haben sich das Ziel gesetzt, weniger fossile Energie als im Vorjahr zu verbrauchen und leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Nun bist du gefordert: Leiste auch du deinen Beitrag und werde zum V.E.P.!

Gewinne Tickets für den perfekten Festivalsommer

Zu gewinnen gibt es Festival-Tickets für die Openairs Frauenfeld und Gampel inklusive Eintritt und Übernachtung in der V.E.P.-Zone. Um am Wettbewerb teilzunehmen, ist Kreativität gefragt: Zeig in einem Video, wie sich Festivalkultur und Klimaschutz verbinden lassen und was dein Beitrag zum bewussten Umgang mit Energie für eine Rolle spielt. Dreh das Video am besten gleich mit deiner ganzen Crew, denn du kannst bis zu vier Festivalpässe gewinnen – je kreativer, desto grössere die Chance, den Festivalsommer zu einem besonderen Erlebnis zu machen.

Hier teilnehmen

Lade das Video direkt auf www.iamavep.ch hoch und mit etwas Glück tanzt du mit deinen Freund*innen schon bald auf dem Openair Frauenfeld oder Gampel.

Einsendeschluss: 1. Juli 2022

Energica ist ein italienischer Hersteller spezialisiert auf E-Superbikes. Top-Modell: Energica Eva Ribelle mit 171 PS (126 kW) Leistung und 215 Nm Drehmoment. Höchstgeschwindigkeit: 240 Km/h. Maximale Reichweite: 420 Km. Preis: ab 29'300 Fr. Foto: Energica
Energica ist ein italienischer Hersteller spezialisiert auf E-Superbikes. Top-Modell: Energica Eva Ribelle mit 171 PS (126 kW) Leistung und 215 Nm Drehmoment. Höchstgeschwindigkeit: 240 Km/h. Maximale Reichweite: 420 Km. Preis: ab 29'300 Fr. Foto: Energica
No items found.

Exklusives Erlebnis für dich und deine Crew

Dein Ticket ermöglicht dir nicht nur kostenlosen Eintritt zum Openair deiner Wahl, sondern gewährt dir exklusiven Zugang in die V.E.P.-Zone – und die hat so einiges zu bieten: Die V.E.P.-Zone ist eine energieautarke Zone mit Photovoltaikanlage, Windrad, Zero-Waste-Shop und recycelten und recycelbaren Zelten auf dem Campinggelände der Openairs Frauenfeld und Gampel. Es erwarten dich warme Duschen, die mit einem modernen Wärmepumpen-Boiler betrieben werden, bequeme Lounges, die immer einen Platz für dich haben oder ein Zero-Waste-Shop, der für dich unter anderem umweltfreundlichen Zahnbürsten bereithält, falls du deine vergessen hast. So musst du an nichts denken, kannst das Festival rundum geniessen und dabei der Umwelt Sorge tragen.

Erste Veröffentlichung: 
  |  Letztes Update: 
23.6.2022

I'm a Very Ecological Person!

Zusammen mit den Festivalveranstaltern zeigt die Kampagne «I'm a V.E.P.» auf, dass Unterhaltung, soziale Interaktion und Festivalkultur sich auch mit bewusstem Umgang mit Energie, Ressourcen und aktivem Klimaschutz erfahren lassen. Die teilnehmenden Festivals setzen sich zum Ziel, einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und die Nutzung von fossilen Energien im Jahr 2022 im Vergleich zum Referenzjahr 2019 zu reduzieren. Zeige uns, wie du das Klima schützts und gewinne Tickets an dein Lieblingsfestival auf www.iamavep.ch!

An der Umfrage teilnehmen
Deine Antwort überprüfen

Du hast bereits teilgenommen

Hier geht's zum Punkte-Shop

Wähle eine Antwort aus

Super! du hast gewonnen.

0
Punkte
Gehe zum Punkte-Shop

Schade!

0
Versuchs doch gleich nochmals.
Gehe zum Punkte-Shop
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Wir speichern Deine Antwort

Du hast bereits teilgenommen

Hier geht's zum Punkte-Shop

Wie gehst du an dein Lieblingsfestival?

Eine Antwort auswählen

Super! Du hast gewonnen.

3
Punkte
Gehe zum Punkte-Shop
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Deine Antwort überprüfen

Du hast bereits teilgenommen

Hier geht's zum Punkte-Shop

Super! du hast gewonnen.

0
Punkte
Gehe zum Punkte-Shop
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Diese Story teilen

Weitere Storys